Ihr Spezialist für Zusammenarbeit

cope vernetzt

Unsere Kunden und wir

Tipps und Tricks

Startseite Impressum Kontakt Sitemap

Ausgabe 76

Glücklich sein - geht das einfach so?

Eine Modeerscheinung? Sind Ihnen in der letzten Zeit auch Bücher, Vorträge und Artikel zu "Glück" aufgefallen? Der Jahreswechsel lässt uns gegenseitig ein "frohes neues Jahr" wünschen. Etliche Ratgeber beschäftigen sich mit dem Thema - wir mit dieser Ausgabe auch. Lassen Sie sich anregen - vielleicht passt ja das eine oder andere für Ihr Glück.
Glück - die Bedeutung des Wortes wikipedia sagt dazu folgendes: "Das Wort "Glück" wird vom mittelniederdeutschen "Gelucke" (ab 12. Jahrhundert) bzw. dem mittelhochdeutschen "Gelücke" abgeleitet. Beide Formen sind vom Verb "gelingen" abgeleitet, das sich wiederum von "leicht" ableitet. Glück ist demnach ursprünglich also das Gelungene, das leicht Erreichte oder der günstige Ausgang eines Ereignisses. Dieses Ziel musste nicht durch Talent oder ähnliches erreicht werden, sondern wurde ohne Leistung bzw. eigenes Zutun erreicht."
Ein Bestseller und das Glück Auf den Bestseller-Listen findet sich seit 2004 der Roman "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück". Ein Psychiater macht sich auf eine Weltreise, um das Geheimnis des Glücks zu ergründen.
Die Lektionen, die Hector gefunden hat 1. Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen.

2. Glück kommt oft überraschend.

3. Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zukunft.

4. Viele Leute denken, dass Glück bedeutet, reicher oder mächtiger zu sein.

5. Manchmal bedeutet Glück, etwas nicht zu begreifen.

6. Glück, das ist eine gute Wanderung inmitten schöner unbekannter Berge.

7. Es ist ein Irrtum zu glauben, Glück wäre das Ziel.

8. Glück ist, mit den Menschen zusammen zu sein, die man liebt. Unglück ist, von den Menschen, die man liebt, getrennt zu sein.

9. Glück ist, wenn es der Familie an nichts mangelt.

10. Glück ist, wenn man eine Beschäftigung hat, die man liebt.

11. Glück ist, wenn man ein Haus und einen Garten hat.

12. Glück ist schwieriger in einem Land, das von schlechten Leuten regiert wird.

13. Glück ist, wenn man spürt, dass man den anderen nützlich ist.

14. Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.

15. Glück ist, wenn man sich rundum lebendig fühlt.

16. Glück ist, wenn man richtig feiert.

17. Glück ist, wenn man an das Glück der Leute denkt, die man liebt.

18. hat Hector wieder gestrichen

19. Sonne und Meer sind ein Glück für alle Menschen.

20. Glück ist eine Sichtweise auf die Dinge.

21. Rivalität ist ein schlimmes Gift für das Glück.

22. Frauen achten mehr auf das Glück der anderen.

23. Bedeutet Glück, dass man sich um das Glück der anderen kümmert?
Das ist viel? Ein Mönch, den Hector zum Beginn und zum Ende seiner Reise besucht, hebt die Lektionen 20, 13 und 10 hervor.
Und Ihr Glück? Sind Sie glücklich? Ist es für Sie wichtig, glücklich zu sein? Wissen Sie, was Sie glücklich macht? Wenn Sie hier noch "Bedarf" haben, prüfen Sie doch die Lektionen von Hector:

- Welche Lektion ist für Sie einsichtig?

- Welche Lektionen praktizieren Sie bereits?

- Welche Lektionen sind Ihnen fremd oder gar nicht bekannt?

- Was erscheint Ihnen abstrus oder gar unmöglich?

Vielleicht wird aus der einen oder anderen Lektion ein Vorsatz für das neue Jahr? Dann denken Sie daran, dass der Vorsatz alleine nicht reicht, sondern nur durch Taten sich etwas bewegt. Welche Lektion werden Sie ausprobieren?
  Wenn Sie noch Ideen als Unternehmer oder Führungskraft benötigen, wie Sie vielleicht mit mehr Glück oder leichterer Hand Ihre Sache steuern können, laden wir Sie zu unserem Mittelstands-Kompass am 27. März 2007 ein: www.mittelstands-kompass.de

Ich wünsche Ihnen ein glückliches Jahr 2007!
Quellen-/Copyrightvermerk: F. Lelord: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
(c) 2004, 2006 Piper Verlag GmbH, München

Wir danken dem Rechte- und Lizenzinhaber für die Genehmigung, Inhalte des Buches verwenden zu dürfen.

Copyright cope OHG, Christine Maurer, 2006
Alle Rechte vorbehalten
ISSN 1612-8109 "Tipps und Tricks für den Alltag"